fbpx

Was versteht man unter Cellulite?

Cellulite (Orangenhaut) betrifft ca. 80 % aller Frauen. Allerdings ist sie nur ein kosmetisches Problem, kein gesundheitliches. Die unregelmässigen Dellen der Cellulite sind eigentlich nichts weiter, als riesige Fettzellen. Diese konnten vom Bindegewebe nicht mehr in der Unterhaut festgehalten werden. Oestrogen ist dafür verantwortlich, dass sich das Depotfett bevorzugt an Oberschenkeln und Po ablagert. Zusätzlich behindern die aufgeblähten Fettzellen den Abfluss von Lymphe und Blut. Dadurch lagert sich auch Wasser in das umliegende Gewebe ein. Aus diesem Grund schwillt die Haut ringsherum an, was man als Dellen erkennt.

Die Ursachen von Cellulite

Übergewicht

Übergewicht steht an erster Stelle. Je mehr Fett gespeichert wird, desto deutlicher treten die Dellen hervor.

Veranlagung

Erbliche Faktoren spielen eine grosse Rolle bei der Entstehung von Cellulite.

Ernährung

Eine Ernährung mit zu viel Kohlenhydraten und Fetten begünstigt die Entstehung von Orangenhaut.

Bewegungsmangel

Bewegt man sich zu wenig, verringert dies die Muskelmasse und das Fettgewebe nimmt zu.

Rauchen

Das Rauchen ist doppelt an der Entstehung von Cellulite beteiligt. Einerseits verengt Nikotin die Blutgefässe und drosselt somit den Stoffwechsel. Andererseits schwächt das Nikotin die Kollagenstruktur des Bindegewebes.

Verlauf von Cellulite

Es gibt drei verschieden Stufen bei der Entstehung von Orangenhaut: In der ersten Stufe erkennt man Cellulite, wenn man die Haut an den betroffenen Stellen mit beiden Händen zusammenschiebt. Die typische Orangen-Struktur wird dadurch sichtbar. Im zweiten Stadium ist sie bereits bei Seitenlicht oder unter Muskelanspannung zu erkennen. Im dritten Stadium ist die Cellulite schließlich nicht mehr zu übersehen.

Behandlung von Orangenhaut

Tägliches Pflegen und Massieren der betroffenen Hautstellen ist unerlässlich. Es gibt eine Reihe von Figurpflegecremen, welche täglich nach dem Duschen auf die Haut einmassiert wird. Wir empfehlen die Figurpflegecreme Caudalie Vinosculp, welche in der City Apotheke in Glis erhältlich ist. Zusätzlich wirken sich eine gesunde Ernährung und genügend Bewegung positiv auf die Orangenhaut aus. Auch eine genügende Zufuhr von Flüssigkeit in Form von ungesüsstem Tee oder Wasser ist sehr wichtig. Wir empfehlen mindestens 2 Liter pro Tag.

Wir haben ausgezeichnete Produkte zur Figurpflege und gegen Cellulite  bei uns in der Apotheke Dr. Guntern in Brig oder der City Apotheke in Glis. Wir beraten Sie persönlich und vor allem kompetent. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Caudalie Vinosculpt gegen Cellulite
Tipps und Tricks gegen Cellulite